Description

 

Über Redekunst in Zeiten von Twitter und Co.

Zu den vielen Klagen über den Verfall der Kultur gehört auch die über den Verfall der Redekunst, speziell in der Politik. Aber man kann ja einmal in die jüngere Vergangenheit zurückblicken, etwa zu Martin Luther King oder zu Barack Obama, zu Richard von Weizsäcker oder zu Joschka Fischer. Und sich die Frage stellen, warum Wandel nicht Verfall sein muss und Redekunst sich in sehr unterschiedlichen Formen und Milieus bewährt. Ein kleiner Streifzug also durch die neuere und neueste Geschichte des Redens, der allerlei Überraschungen birgt.

Karl-Heinz Göttert war bis zu seiner Emeritierung Germanistikprofessor in Köln. Sein Buch „Mythos Redemacht“ stand 2015 auf der Shortlist für den Sachbuchpreis der Leipziger Buchmesse.

Diese Veranstaltung wird öffentlich angeboten. Gäste sind herzlich willkommen!

Preise: Mitglieder 10,00 Euro; Gäste 15,00 Euro (Erw.); Jugendliche 5,00 Euro. 

                                                                                             

Location

Bigger Smaller

Veranstaltungsdaten

Freie Plätze:97
Veranstaltung beginnt am:06/03/2023 19:00

Bestellung

Mitglied
€ 10.00
Gast
€ 15.00
Anmelden oder Registrieren um eine Bestellung vorzunehmen