Description

Wie macht man aus einem Museum für Gegenwartskunst ein gegenwärtiges Museum?

Seit dem 1. August 2021 ist Jörg van den Berg Direktor des Museum Schloss Morsbroich. Nach drei Jahren Vacanz konnte nun der ehemalige Leiter des Museums Große Kunstschau Worpswede in Niedersachsen den Posten übernehmen. Nachdem Leverkusens Lokalpolitik vor dessen Berufung zuerst ein Konzept zur Zukunftssicherung verabschieden musste, sorgten diese anfänglichen Irritationen zumindest für Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Denn mit seiner Sammlung zu der u.a. Werke von Gerhard Richter, Georg Baselitz, Rosemarie Trockel, Blinky Palermo und Sigmar Polke gehören, präsentiert das Museum-neben jenen Blockbustern – eine Fülle an weiteren Künstler/innenn, deren Werke zum Dialog einladen.

 Interaktive Angebote des Museums, beispielsweise eine Schatzsuche oder ein Quiz im Skulpturenpark, sollen Besucher jeden Alters auf unterschiedlichste Weise dazu inspirieren, mit der Kunst in Kontakt zu treten.

Dieser Vortrag ist öffentlich. Gäste sind herzlich willkommen!

Preise: 10,-- € p. P. für Mitglieder, 15,-- € p. P. für Gäste, 5,-- für Jugendliche
 

Location

Bigger Smaller

Veranstaltungsdaten

Freie Plätze:98
Veranstaltung beginnt am:21/06/2022 19:00

Bestellung

Mitglied
€ 10.00
Gast
€ 15.00
Anmelden oder Registrieren um eine Bestellung vorzunehmen