Freie Plätze: 0

Veranstaltungsdaten

Veranstaltung beginnt am:16/06/2021 19:00

Description

Ein großes Erbe: Konrad Adenauer über Konrad Adenauer

Konrad Adenauer ist Rechtsanwalt, Notar a.D., Vorsitzender des Kölner Haus- und Grundbesitzervereins von 1888 e.V., Kunstsammler, Familienmensch, Kölner Prominenter, Hüter eines großen Erbes und Träger eines ebensolchen Namens. Konrad Adenauer ist der erstgeborene Sohn des erstgeborenen Sohnes von Konrad Adenauer, dem langjährigen Kölner Oberbürgermeister und ersten Kanzler der Bundesrepublik Deutschland. Unser Gast ist der Enkel vom „Alten“.

Der „Alte“, Konrad Adenauer (1876–1967), hat für Köln in der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen als Oberbürgermeister Außerordentliches geleistet und viele wichtige Weichen für spätere Zeiten gelegt. Dazu gehören unter anderem die Eröffnung und Wiederbegründung der Uni, die Anlage des Grüngürtels und des Stadions, der Bau der Messe, der Umzug des WDR von Münster nach Köln, die zivile Umnutzung des früheren Militärflughafens Butzweilerhof, der Bau der Mülheimer Brücke und die Umsiedlung der Ford-Werke von Berlin nach Köln.

Das Alles war vor dem Hintergrund der wirtschaftlich schlechten Zeiten mit dem Höhepunkt der Inflation und der Weltwirtschaftskrise umso erstaunlicher.

1933 wurde Adenauer von den Nazis abgesetzt und war 1944 auch für drei Monate von der Gestapo inhaftiert. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er von den Amerikanern als Oberbürgermeister in Köln wieder eingesetzt, kurze Zeit später aber von den Briten wieder aus dem Amt entlassen. 1946 wurde Adenauer Vorsitzender der CDU der Rheinprovinz und der Britischen Zone. Die CDU war ein Jahr zuvor in Köln und Berlin neu gegründet worden. 1948/1949 war er Präsident des Parlamentarischen Rates, der unsere neue Verfassung, das Bonner Grundgesetz, ausarbeitet hat. Als erster Bundeskanzler (1949-1963) hat Adenauer dann endgültig deutsche Geschichte geschrieben. Als er 1967 starb, wurde die Trauermesse im Kölner Dom mit Gästen aus aller Welt gehalten. Vorher hatten hunderttausende Mitbürger von dem im Kölner Dom aufgebahrten ehemaligen Kölner Oberbürgermeister Abschied genommen.

Konrad Adenauer nimmt die Aufgabe, den Nachlass und das Vermächtnis seines berühmten Großvaters zu bewahren, sehr ernst. Dazu gehören sowohl die Ahnenforschung, die er leidenschaftlich betreibt, wie auch das Sammeln von Archivalien, Druckerzeugnissen und allen Arten von Adenauer-Abbildungen in der Kunst. Ihm zuzuhören, seinen Geschichten zu lauschen, ist ein großes Vergnügen.

 

Diese Veranstaltung wird öffentlich angeboten. Gäste sind herzlich willkommen!

 

Aufgrund der Corona-Pandemie muss dieser Vortrag leider abgesagt werden. Wir bemühen uns, diesen im kommenden Jahr nachzuholen!

Preise: Mitglieder 10,00 Euro; Gäste 15,00 Euro (Erw.); Jugendliche 5,00 Euro.

                                                                                             

Location

Bigger Smaller